Zöpfe

Seit 2011 sammele ich Kranzschleifen von Gedenk-veranstaltungen und Begräbnissen.

Diese Schleifen sind mit Namen und letzten Grüßen bedruckt. Das Material ist lediglich für einen kurzen Moment gedacht, wird meist nach 4 Wochen weggeworfen. Ich bearbeite die Bänder mit Farbe, übermale die Schrift und transformiere sie in eine neue Form. Die Schleifen werden zu langen farbigen Zöpfen geflochten mit zusammenge-bundenem Anfang und Ende. Sie hängen vor einer Wand oder frei im Raum, ich kann mich darin verfangen. Die Trauer, das Mahnen und Gedenken sind lediglich durch das Wissen zu erahnen. Das Wissen um das Material, das Wissen um den Anlass, z.B. dass Kranzschleifen der Gedenkveranstaltung Wenzelnberg in Langenfeld, bei der den 71 Menschen gedacht wird die von den Nationalsozialisten am 13.April 1945 ermordet wurden, mit eingeflochten sind.